Info-Webinar "Aktuelles im Warenverkehr mit der Türkei"

Veranstaltungsdetails

Die Türkei ist wichtiger Auslandsmarkt für bayerische Unternehmen und rangierte auch 2019 sowohl bei den Importen als auch bei den Exporten unter den Top 20 der bayerischen Handelspartner. Trotz des Rückgangs der türkischen Importe von 2018 auf 2019 um rund 9 Prozent, bleibt Deutschland - gemessen am Wert - das drittgrößte Lieferland und steht damit weiterhin hoch im Kurs. Ein guter Grund, sich einen Überblick über die Bestimmungen für den Warenverkehr mit der Türkei zu verschaffen.

 

Trotz der Zollunion EU-Türkei sorgen Änderungen der Einfuhrbestimmungen zunehmend für Unsicherheit. Sonderzölle und „Sicherheitsleistungen“ zum Schutz der heimischen Wirtschaft, zahlreiche Sonderregelungen und Genehmigungspflichten erschweren den Warenverkehr mit der Türkei. Daher sind für ein erfolgreiches Türkeigeschäft Kenntnisse über die praktische Zollabwicklung und die aktuellen Entwicklungen entscheidend.

 

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die in die Türkei exportieren und mehr über die aktuellen Importformalitäten und Hindernisse erfahren möchten.

 

Anmeldeschluss: 09.10.2020

Dauer: ca 2,5 Std.

Name Referent: Frank Münch

 

Ihren Zugangs-Link erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf Grund einer begrenzten Teilnehmerzahl Mitglieder der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim bevorzugt berücksichtigen.