Nr. 166139215
trackVstDetailStatistik

Info-Webinar "Zukunft Industrie 4.0"

Szenarien 2025 in der diskreten Fertigung

Veranstaltungsdetails

Johann Hofmann befasst sich seit nahezu 30 Jahren mit dem Thema Digitalisierung und hat sich mit seinem Wissen und seiner Erfahrung deutschlandweit einen Namen als Industrie 4.0-Experte gemacht. Als Buchautor und Industrie 4.0-Kenner beschäftigt er sich dabei nicht nur mit aktuellen Digitalisierungsthemen, sondern auch wie die Zukunft in der Industrie gestaltet werden kann.

 

Das Webinar zeigt den Prozess von „Plug & Play“ zu „Plug & Produce“ und klärt die Voraussetzungen und potenzielle Wege dorthin. Produktionsleitsysteme (MES) sollen sich zu Produktionsablaufsysteme (MOM) weiterentwickeln. Dabei wird die Erweiterung eines MES in Richtung Internet der Dinge fokussiert.

 

In der Fertigung mit NC-Maschinen sind unterschiedliche Aggregate mit verschiedenen Datenformaten beteiligt. Die Vernetzung von Maschinen und Anlagen gestaltet sich schwierig. Um die Automatisierung voranzutreiben und sich Systeme eigenständig konfigurieren, müssen Voraussetzungen geschaffen werden und Vereinheitlichungen stattfinden.


Wie dieser Weg aussehen kann, erfahren Sie im Webinar.

 

Zielgruppe:
Produktionsleiter, Technische Leiter, Digitalisierungsverantwortliche im Verarbeitenden Gewerbe


Ihren Zugangs-Link erhalten Sie 2-3 Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.


Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf Grund einer begrenzten Teilnehmerzahl Mitglieder der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim bevorzugt berücksichtigen.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten