Trotz Corona - Beschränkungen

EU stellt Fortgang von Handelsschutzmaßnahmen sicher

Am 16.03.2020 hat die EU-Kommission Maßnahmen beschlossen, um den Fortgang von Verfahren zu Handelsschutzmaßnahmen trotz Corona-Beschränkungen sicherzustellen. Aktuell können aufgrund der Corona-Pandemie EU-Beamte keine von EU-Handelsschutzmaßnahmen betroffenen Unternehmen inspizieren. Die EU wird hierauf durch einen stärkeren Fokus auf schriftliche Eingaben und eine Flexibilisierung von Verfahrens-Deadlines eingehen.
Quelle: DIHK