Für Unternehmen und Schüler

IHK-Lehrstellenbörse

IHK hilft bei der Nachwuchssuche

Mit der IHK-Lehrstellenbörse haben Jugendliche die Möglichkeit, sich über freie Ausbildungsplätze in ganz Deutschland zu informieren. Ferner kann jeder Lehrstellensuchende auf der Plattform sein Profil hinterlegen und sich bei einem interessanten Ausbildungsplatzangebot gleich bewerben. Die Jugendlichen können selbst auch ein Gesuch für eine Lehrstelle aufgeben, um so Ausbildungsbetriebe auf sich aufmerksam zu machen. Für Jugendliche ist die Suche bundesweit oder regional nach folgenden Kriterien möglich: Beruf oder Berufsgruppen / Postleitzahlen / Umkreis; in der erweiterten Suche stehen zusätzlich die Kriterien Ausbildungsjahr / Berufsabschluss zur Verfügung.
Über das persönliche Suchprofil hat der Nutzer die Möglichkeit, sein Stellengesuch mit vorhandenen Angeboten abzugleichen. Auf Wunsch kann er sich täglich per Mail über passende Angebote benachrichtigen lassen. Der Nutzer entscheidet zusätzlich, ob sein Gesuch für Unternehmen mit passenden Angeboten sichtbar wird.
Mit umfangreichen Steckbriefen und Videos informiert die Lehrstellenbörse über zahlreiche Berufsbilder.  Im „Talentcheck“ können Jugendliche herausfinden, welche Angebote zu ihren Fähigkeiten und Interessen am besten passen.
Die IHK-Lehrstellenbörse ermöglicht dem Arbeitgeber eine kostenfreie Veröffentlichung offener Ausbildungsplätze sowie eine gezielte Suche nach Bewerbern. Ein Matching-Tool gleicht laufend Ihr Ausbildungsplatzangebot mit den Gesuchen der Jugendlichen ab. Wenn das Profil passt, werden Sie über neue, passende Bewerbungen auf Wunsch täglich per E-Mail informiert. So können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen und bei Interesse Kontakt aufnehmen.

Jetzt auch mit Praktikumsfunktion

Die IHK-Lehrstellenbörse wurde um eine zentrale Funktion erweitert. Nun können neben dem kostenlosen Inserieren von Ausbildungsplätzen auch berufsorientierende Schülerpraktika angeboten werden. Die IHK macht zukünftig in Schulklassen verstärkt auf das Angebot der IHK-Lehrstellenbörse aufmerksam.
Rückläufige Schulabgängerzahlen machen es zunehmend wichtiger, qualifizierte und interessierte Jugendliche frühzeitig für das eigene Unternehmen zu begeistern. Schülerpraktika sind ein guter Weg, zukünftige Auszubildende zu gewinnen und Schüler bei der Berufswahl zu unterstützen oder die Ausbildungsreife zu fördern.

So stellen Sie einen freien Ausbildungsplatz oder einen Praktikumsplatz ein

Die Anmeldung

Über einen Benutzernamen (IDENT-Nr.) und Passwort können die Unternehmen auf Ihr Konto und Ihre Angebote zugreifen.

Das Anlegen eines Kontos

Für Ihre erste Anmeldung benötigen Sie als Mitgliedsunternehmen eine Ident-Nummer und ein Passwort. Sie können diese Zugangsdaten per E-Mail bei der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim, Christina Spitzer anfordern.

Das Anlegen eines Angebots

Die vorhandenen Grunddaten (Firmierungsname, Adresse) stehen auch bei der Einstellung von Angeboten zur Verfügung und müssen nicht neu angelegt werden. Zum standardisierten Einstellen einer größeren Anzahl von Angeboten besteht die Möglichkeit, eine Vorlage einzurichten.
Bei Fragen zur Ausbildungsberechtigung kann das Unternehmen mit den IHK-Ausbildungsberatern Kontakt aufnehmen.

Spezielle Funktionen

  • Die Filialverwaltung ist insbesondere für diejenigen Unternehmen geeignet, die ihr Lehrstellenangebot nicht auf eine Region beschränken, sondern überregional oder bundesweit nach Auszubildenden suchen wollen. Das Unternehmen kann die Pflege und Einsichtsrechte für Angebote an andere Unternehmen oder Abteilungen übertragen.
  • Lehrstellensuchende, deren Gesuch auf die angebotene Stelle (ausgeschriebener Beruf) passt, werden den Unternehmen in ihrer Angebotsliste angezeigt. Passende Lehrstellengesuche von Bewerbern können auf Wunsch automatisiert per E-Mail abgerufen werden. Weiter Hinweise hierzu finden Sie im Handbuch, Kapitel „Passende Bewerber“.
  • Die Lehrstellenbörse ist mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) verlinkt. Dadurch haben die Unternehmen Zugang zu allen Berufsverordnungen.
Die IHK übernimmt keine Verantwortung für die in der Online-Lehrstellenbörse veröffentlichten Lehrstellenangebote und -gesuche: Für Inhalte und Aktualität sind ausschließlich die Inserenten verantwortlich.

Technische Details

Zur optimalen Nutzung der IHK-Lehrstellenbörse sollte mindestens Firefox Version 5 oder Internet Explorer 8 verwendet werden. Bitte beachten Sie bei den Browsereinstellungen, dass JavaScript aktiviert ist und Cookies erlaubt sind. Bei älteren Versionen kann es zu Fehlern in den Funktionalitäten kommen.

Die App zur IHK-Lehrstellenbörse

Die IHK-Lehrstellenbörse gibt es auch als App für Mobilgeräte. Damit wird die Lehrstellensuche für Jugendliche noch leichter.
Die LSB-App richtet sich an jugendliche Nutzer, die eine Lehrstelle oder weitere Informationen zu den IHK-Ausbildungsberufen suchen. Sie ist technisch eng mit der Lehrstellenbörse im Internet verknüpft und greift umfangreich auf deren Angebote und Inhalte zu. Neben den grundlegenden Recherchefunktionen ist auch ein Login und das Anlegen/Verwalten des eigenen Gesuchs durch den Ausbildungsplatzsuchenden möglich.
Die App ist kostenlos bei iTunes (iOS) und Google Play (Android) erhältlich.
1. Die App ist über die nachstehenden URLs verfügbar
2. Die direkte Suche im App-Store nach den Stichworten „IHK und Lehrstellen“
Technischer Hinweis: die App ist für Smartphones und Tablets konzipiert und unterstützt Android ab Version 2.3 sowie iOS ab Version 5.0.
Lehrstellenbörse