Meine Region

Konjunkturbericht Branchen Jahresbeginn 2020

J: Jahresbeginn, F: Frühjahr, H: Herbst

 Bauwirtschaft

IHK-Konjunkturklimaindikator: 132,3 Punkte (↑)
  • 20 Prozent melden Anstieg der Bauaufträge, zarte Impulse aus dem Wirtschaftsbau
  • Saisonaler Auslastungsgrad insbesondere bei kleineren Unternehmen unterdurchschnittlich
  • Kommunale Bauaufträge seit einem Jahr rückläufig, Anstieg nach der Wahl vorerst nicht erwartet
  • 86 Prozent sehen politische Instabilität in Deutschland als Risiko
  • Steigende Investitionsneigung bei jedem vierten Unternehmen. Motive: Ersatzbedarf, Umweltschutz u. Energieeffizienz
.

 Dienstleistungen für Unternehmen

IHK-Konjunkturklimaindikator: 120,6 Punkte (↑)
  • Umsatzangaben erhöhen sich um drei Prozentpunkte
  • Technische und Qualifizierungsdienstleistungen mit bester Lagebeurteilung
  • Logistikbereich meldet starke Auftragsschwankungen
  • 24 Prozent der Befragten planen Personalerhöhung
  • Größte wirtschaftliche Risikofaktoren: Entwicklungen im Fahrzeugbau (62 Prozent) u. Fachkräftemangel (57 Prozent)
  • Verbesserte Geschäftserwartungen bei einem Fünftel der Dienstleister
.


Handel

 IHK-Konjunkturklimaindikator: 125,3 Punkte (→)
  • 97 Prozent mit guter oder zufriedenstellender Lagebeurteilung
  • Regionaler Einzelhandel spürt Rückgang der Verbraucherstimmung aktuell nicht
  • Automobilhandel verbucht Rückgang von Nutzfahrzeugbestellungen
  • Zunehmende Bürokratie belastet Branche (z.B. Kassenverordnung)
  • Risikobewertung der Energie- und Rohstoffpreise um 17 Prozentpunkte erhöht
  • Großhandel 40 Prozent Auslandsgeschäfte
.

 Industrie

 IHK-Konjunkturklimaindikator: 112,7 Punkte (↑)
  • Stabiler Binnenmarkt: zwei Drittel der Konsumgüterindustrie melden Zuwachs
  • Jedes dritte Unternehmen in Produktionsgüter- und Chemieindustrie meldet Auftragseinbußen
  • Preisrückgang der Industriemetalle zum Jahresende gleicht gestiegene Energiekosten nicht aus
  • Vertriebsaktivitäten werden stärker vom Ausland auf Inlandsmarkt verlagert
  • 28 Prozent rechnen wieder mit steigendem Auftragsvolumen aus dem Ausland
  • Ein Fünftel der Unternehmen erwartet abnehmende Beschäftigtenzahl
.


 Tourismus

IHK-Konjunkturklimaindikator: 114,1 Punkte (↑)
  • Gastronomie mit bester Lagebeurteilung der Branche
  • Beherbergungsbetriebe mit Einbußen durch Witterung: Zimmerauslastung unter Durchschnitt
  • Umsatz mit Geschäftsreisen zieht bei 40 Prozent der Betriebe wieder an
  • Verschärfter Wettbewerb und Energiepreise reduzieren Gewinne
  • Sechs von zehn Betrieben bewerten Arbeitskosten und Fachkräftemangel als Unternehmensrisiko
  • Reisegewerbe prognostiziert erfolgreiches Urlaubsjahr 2020
.