Innovative Geschäftsidee gesucht

Innovationswettbewerb "Handel im Wandel"

Der stationäre Einzelhandel ist ein elementarer Bestandteil des öffentlichen Lebens. Er prägt Innenstädte. Das unterstreichen die Günther-Rid-Stiftung für den bayerischen Einzelhandel und UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München mit einem Wettbewerb. Mit dem Innovationswettbewerb „Handel im Wandel“ sollen zukunftsweisende Geschäftsmodelle identifiziert und entwickelt werden. Gemeinsam mit dem Bayerischen Wirtschaftsministerium, dem HBE unterstützen die IHKs in Bayern das Projekt.
Der Innovationswettbewerb sucht Ideen und Konzepte, die das Einkaufserlebnis im Laden stärken, digitale Technologien für den Einkaufsprozess nutzen, Kooperationen zwischen Einzelhändlern fördern oder Online- und Offline-Shopping klug verbinden.
Bayerische Einzelhändlerinnen und Einzelhändler, Gründerinnen und Gründer bewerben sich mit ihren Ideen und Konzepten bis zum 2. April 2017 unter www.handel-im-wandel.org.
Die fünf besten Gründer- und Innovationsteams werden in einem fünfmonatigen Intensivprogramm bei der Weiterentwicklung ihrer Konzepte unterstützt. Sie erhalten ein individuelles Coaching durch UnternehmerTUM, Beratung durch elaboratum New Commerce Consulting und die BBE Handelsberatung, Sichtbarkeit in einem Netzwerk innovativer EinzelhändlerInnen in ganz Bayern sowie einen Auftritt beim Rid Zukunftskongress am 18. Oktober 2017 in München. Für das beste Geschäftskonzept gibt es ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro!
Bewerbung bis 2. April 2017 unter www.handel-im-wandel.org