IHK-Personalmanagement-Award

Gutes Personal trägt durch Krisen

09.04.2020
„Ein Unternehmen definiert sich nicht nur über die Produkte oder die Dienstleistungen, die es anbietet, sondern vor allem über sein Personal“, würdigt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Helmes die Gewinner des IHK-Personalmanagement-Awards. Die gegenwärtige Coronakrise stelle die Unternehmen vor enorme Herausforderungen. „Vorausschauende Personalentwicklung trägt durch Krisen, wie wir sie angesichts Corona gerade erleben“, zeigt sich Helmes überzeugt. Gerade der digitale Wandel der Arbeitswelt böte in der jetzigen Zeit Lösungen. Hierfür speziell ausgebildete Fachkräfte seien Gold wert und rar auf dem Arbeitsmarkt. Es lohne sich für die Unternehmen deshalb auch der Blick in die eigenen Reihen: „In vielen Ihrer Mitarbeiter stecken Potenziale, die sie durch systematische Personalentwicklung heben können“, so Helmes.

Jede Firma findet ihren Weg

Kreative und innovative Konzepte der Personalentwicklung und -Qualifizierung hat eine zehnköpfige Fachjury aus Wirtschaftsvertretern und Hochschulexperten mit dem IHK-Personalmanagement Award 2020 honoriert. „Systematische Konzepte sind gut, aber ohne gelebte Inhalte und die menschliche Ebene nicht lebensfähig. Daher suchten wir individuelle Unternehmenslösungen, die für und mit Mitarbeitern funktionieren“, so Helmes.

Die Preisträger

Preisträger in der Kategorie Kleinunternehmen ist die raith architekten GmbH aus Kelheim. Das inhabergeführte Architekturbüro wird von Norbert und Anja Raith geleitet. Sie hatten sich mit Ihrem Personalmanagement-Konzept „Fit für die Zukunft - Weichen stellen“ bei der Ausschreibung beworben, dabei ging es um das Nachfolgemanagement des Unternehmens.
Preisträger in der Kategorie mittlere Unternehmen ist die Dischner Speditions- und Handelsgesellschaft mbH aus Weiding. Der Transportdienstleister, rückt das Thema Gesundheitsmanagement schon seit Jahren in den Mittelpunkt. Sein Konzept lautet „Gesundheitsmanagement für Berufskraftfahrer“.
Preisträger in der Kategorie Großunternehmen ist die Bayernwerk Netz GmbH aus Regensburg. Das Unternehmen bietet rund fünf Millionen Menschen in Bayern eine sichere Energieversorgung und möchte sich in den nächsten Jahren vom klassischen Verteilnetzbetreiber hin zu einem Energieunternehmen mit innovativen Produktlösungen entwickeln. Ein erster Baustein dazu ist ein interner Coworking Space mit neuen Arbeitsmethoden und dem dazu passenden Arbeitsumfeld am Standort Regensburg.
Die Vertreter der Fachjury sowie die Präsentationen und Videos der Gewinner stehen online unter https://www.ihk-regensburg.de/pma