Nr. 4953902
Region

Standortumfrage 2020

Icons_Legende

Stärken stärken – Schwächen beseitigen – Zukunftsthemen angehen

Nie waren die Standortbedingungen für Unternehmen wichtiger als jetzt! Auch wenn derzeit die langfristigen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Unternehmen im IHK-Bezirk Oberpfalz – Kelheim nicht endgültig abzuschätzen sind: Für die heimische Wirtschaft und ihre Wettbewerbsfähigkeit sind die Standortfaktoren vor Ort entscheidend. Das Ziel dieser Unternehmensbefragung ist, Stärken und Schwächen des Wirtschaftsraums im Standortwettbewerb aufzuzeigen.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick

Standortthemen mit der höchsten Bedeutung

Icons_Wichtigkeit
Höchste Wichtigkeit für die Unternehmen haben die Themenbereiche “Verfügbarkeit und Motivation der Mitarbeiter” sowie die “digitale Infrastruktur und Verkehrsinfrastruktur”.

Vorteile und Nachteile des Standortes Oberpfalz – Kelheim

Standortfaktoren, die für Unternehmen eine hohe Bedeutung haben und gleichzeitig gut benotet werden, bilden die Stärken einer Region. Der größte Handlungsbedarf herrscht hingegen bei den Standortfaktoren und -kategorien, die eine hohe Bedeutung für die Unternehmen haben, aber gleichzeitig sehr unzufrieden bewertet werden.

Branchenbeurteilung der Standortentwicklung der letzten fünf Jahre

Standortbedingungen vor Ort sind einem ständigen Wandel unterzogen, zugleich verändern sich auch die Anforderungen der Wirtschaft. Nicht zuletzt der Strukturwandel in einzelnen Branchen oder die Digitalisierung erfordern schnelle Anpassungsprozesse. 60 Prozent aller befragten Unternehmen bewerten die Entwicklung in den letzten fünf Jahren an ihrem Firmensitz dahingehend positiv oder teilweise positiv.
Die Broschüre mit der kompletten Auswertung der Standortumfrage im IHK-Bezirk finden Sie hier. Am Ende dieser Seite gelangen Sie zu den Branchenauswertungen.
Zusätzlich liegen regionale Ergebnisse für die einzelnen IHK-Gremiumsbezirke bzw. Landkreise vor:  Landkreis Amberg-SulzbachLandkreis ChamLandkreis KelheimLandkreis NeumarktNordoberpfalz, Stadt und Landkreis Regensburg, Landkreis Schwandorf.
Im März 2020 bewerteten über 780 Unternehmen aus dem IHK-Bezirk Oberpfalz / Kelheim ihren Unternehmensstandort. Der Befragungskreis stellte eine repräsentative Gruppe aus der Branchen- und Regionalstruktur des IHK-Bezirks dar. Die Einschätzung wurde anhand von 40 harten und weichen Standortfaktoren aus sechs Kategorien abgegeben. Die Angaben erfolgten nach Betroffenheit, sowie Wichtigkeit und Zufriedenheit des bzw. mit dem Standortfaktor. Außerdem hatten die Unternehmen die Möglichkeit, ihren Standort sowie dessen Entwicklung innerhalb der vergangenen fünf Jahre anhand von Noten zu beurteilen.