Veranstaltungsreihe „Digitaler Multikanal-Handel“

E-Commerce-Offensive 2021

Kunden von heute wollen ihre Händler in beiden Welten finden und sich beispielsweise vor einem Besuch im Laden online über die aktuellen Sortimente und Aktionen informieren.
Die Digitalisierung im Handel hat viele Facetten und gerade kleinen Händlern fehlen häufig Zeit und Geld für die Umsetzung, hinzu kommen rechtliche Unsicherheiten wie Datenschutz oder Informationspflichten. Deshalb stellen sich viele Händler die Frage: Komme ich gegen den Online-Handel überhaupt noch an?
Eine Multi- oder Omnichannel-Strategie kann gerade für kleine Händler ein Weg sein, diese Herausforderungen zu meistern und völlig neue Geschäftsmodelle zu entwickeln oder neue Absatzmärkte zu erschließen. Mit der gemeinsamen Veranstaltungsreihe „Digitaler Multikanal-Handel“ bieten die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim und das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel eine ideale Plattform, die Wissen zu vielfältigen Themen rund um die Digitalisierung im Handel liefert.
In kostenfreien Info-Webinaren oder Präsenzveranstaltungen informieren Referenten aus Praxis und Wissenschaft über verschiedene Schwerpunkte rund um das Thema E-Commerce und diskutieren aktuelle Fragen im Multikanal-Kontext. In thematisch anschließenden Sprechstunden stehen Experten und IHK-Mitarbeiter separat beratend zur Verfügung.

Termine  und Themen:

Info-Webinare:
Präsenz- und/oder Online-Veranstaltungen (weitere Informationen in Kürze):
  • 30. September 2021: Bezahlen im Handel: Muss es immer Bargeld sein?
  • 7. Oktober 2021: Retourenhandling und -vermeidung
  • 21. Oktober 2021: IT-Sicherheit im Handel
  • 11. November 2021: KI im E-Commerce

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel informiert über Themen rund um den Handel der Zukunft, von der Beziehung zum Kunden über das Management der Lieferkette und des Warenwirtschaftssystems bis hin zur Zahlungsabwicklung und digitalen Kundenbindung.

Das Kompetenzzentrum Handel gehört zu Mittelstand-Digital, einer Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, die die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk unterstützt. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen.