Weiterbildung

Häufige Fragen (FAQ)

In der Liste der häufig gestellten Fragen finden Sie Antworten rund um das Thema Weiterbildung, die für Sie interessant sind.
Welchen Stellenwert haben IHK-Angebote und IHK-Prüfungen in der Weiterbildung in Deutschland?
IHK-Abschlüsse haben auf dem Arbeitsmarkt einen guten Ruf. Die Angebote konzentrieren sich auf die berufliche Weiterbildung und sind praxisnah. Das Angebotsspektrum ist vielfältig.
Welche Status nehmen die Abschlüsse im berufsbildenden System ein? Wie lassen sich IHK-Weiterbildungsabschlüsse zu Abschlüssen anderer Organisationen abgrenzen?
Die IHK-Organisation bietet ein eigenes System an, bei dem weiterführende Weiterbildungsmöglichkeiten auf den Erstausbildungsberufen aufbauen. Andere Organisationen bieten eigene Abschlüsse an.Kennzeichnend für die IHK-Weiterbildung sind berufsbegleitende Veranstaltungen und große Praxisnähe.
Was ist ein Fachwirt, ein Industriemeister, was ein geprüfter Betriebswirt IHK, usw.?
  • der geprüfte Betriebswirt (IHK) hat sich als schon als Fachwirt/Fachkaufmann bewährt und kann selbstständig kaufmännische Leitungsaufgaben übernehmen
  • der Fachberater ist der fachlich versierte Außenvertreter seiner Branche
  • der Fachwirt nimmt auf mittlerer Ebene branchenorientiert Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahr
  • der Fachkaufmann ist der Funktionsspezialist, der branchenübergreifend arbeitet
  • der Fachmeister ist „Meister seines Faches“ in anderen als den industriell-technischen Gewerben
  • der Industriemeister ist eine qualifizierte industriell-technische Führungskraft
  • der geprüfte Technische Betriebswirt (IHK) übernimmt leitende Führungspositionen im technischen Bereich. Er ist fähig, als betriebliche Führungskraft integrative Aufgaben an der Schnittstelle des technischen und kaufmännischen Funktionsbereichs zu übernehmen
Welche Zulassungsvoraussetzungen bestehen für die IHK-Weiterbildungsprüfungen? Spielt der Schulabschluss eine Rolle?
Prüfungen stehen grundsätzlich jedem offen. Zulassungsvoraussetzungen sind in der Regel der Abschluss einer Berufsausbildung und Berufserfahrung. Auch länger währende einschlägige Berufserfahrungen ohne Berufsausbildung können als Zulassungsvoraussetzung ausreichen. Dies wird von Ihrer IHK im Einzelfall geprüft.
Der Schulabschluss spielt keine Rolle.
Welche Inhalte werden in den Veranstaltungen und Prüfungen der IHKs abgedeckt?
Die Prüfungsordnungen geben Auskunft über Inhalt und Art der Prüfung. Darüber hinaus können Sie sich unter www.dihk.de  informieren.
Was sind Dauer, Zeitpunkt und Kosten der Weiterbildungen?
Angaben dazu erteilt Ihnen die Bildungsträger. Diese finden Sie unter www.wis.ihk.de
Welche Kategorien von Angeboten existieren?
Es existieren unterschiedliche Kategorien:
Anpassungsmaßnahmen sind von kürzerer Dauer: Seminare dauern von einem bis zu fünf Tagen. IHK-Zertifikatslehrgänge liegen zwischen 50-250 Unterrichtsstunden, die meist berufsbegleitend angeboten werden.
Vorbereitungslehrgänge zu IHK-Prüfungen werden von Bildungsträgern angeboten.
Öffentlich-rechtliche Prüfungen werden für ein großes Spektrum von Tätigkeitsprofilen angeboten. Unter www.wis.ihk.de finden Sie die Angebote und Profile. Im Verzeichnis „Die anerkannten Ausbildungsberufe“ des BiBB ( Bundesinstitut für Berufsbildung) sind alle Prüfungen aufgeführt. Darüber hinaus existieren Umschulungen, was einer zweiten Ausbildung im Erwachsenenalter gleichkommt.
Welche Unterschiede bestehen zwischen Zertifikat, Zeugnis und Bescheinigung?
Für den erfolgreichen Abschluss an einem Seminar erhält man eine Teilnahmebescheinigung, für einen Zertifikatslehrgang ein IHK-Zertifikat, und für eine bestandene öffentlich-rechtliche Prüfung ein IHK-Zeugnis.
Wie ist die Qualität der IHK-Angebote einzuschätzen?
Die Weiterbildungsangebote der IHKs sind eigenen Qualitätsstandards verpflichtet. Eine Vielfalt von Instrumenten hilft, eine so hohe Qualität wie möglich zu erreichen. Ebenso werden die Dozenten auf ihre Qualität und Eignung vor Ihrem Einsatz geprüft.
Existieren Fördermöglichkeiten?
Für öffentlich-rechtliche Prüfungen und ihre Vorbereitungslehrgänge bestehen unterschiedliche Fördermöglichkeiten.
Gibt es eine internationale Anerkennung für die IHK-Weiterbildungsabschlüsse?
Für die IHK-Prüfungen stellen die IHKs Übersetzungshilfen bereit.