Berufsschulstandort

Anmeldung an der Berufsschule

Anmeldung der Auszubildenden an der Berufsschule
Jedes Jahr stellen sich die gleiche Fragen:
  • Wer meldet den Auszubildenden bei der Berufsschule an?
  • Wann ist der erste Berufsschultag?
  • An welcher Schule muss der Auszubildende angemeldet werden?
Möglichkeit 1:
Der Auszubildende kann sich selbst bei der Berufsschule anmelden.
Er erscheint am 1. Berufsschultag mit dem Nachweise über den letzten Schulbesuch und dem Berufsausbildungsvertrag.
Möglichkeit 2:
Der Ausbildungsbetrieb meldet den Auszubildenden vorab Online über die Homepage der jeweiligen Berufsschule an und schickt ihn am Einschreibetag mit den erforderlichen Unterlagen (Nachweis über den letzten Schulbesuch, Berufsausbildungsvertrag) zur Berufsschule. Damit ist der Betrieb sicher, dass der Auszubildende an der richtigen Schule angemeldet ist. Sollte der Berufsausbildungsvertrag so spät abgeschlossen worden sein, dass das Vertragsformular noch nicht mit Eintragungsvermerk der IHK zurück ist, kann der Ausbildungsbetrieb bis zur endgültigen Vorlage des Berufsausbildungsvertrages eine vorläufige Bestätigung ausstellen, dass ein Ausbildungsverhältnis tatsächlich besteht.
Wichtiger Hinweis: Bei der Eintragung des Berufsausbildungsvertrages bei der zuständigen IHK erfolgt keine Anmeldung an der Berufsschule!
Erster Schultag
Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Berufsschule nach dem Einschreibetag, an dem alle neuen Auszubildenden persönlich an der Berufsschule erscheinen müssen.
Schulstandort
Maßgeblich für den Schulstandort ist der Arbeitsort. Der richtige Schulstandort ist auf der Homepage der Regierung der Oberpfalz bzw. der Regierung von Niederbayern zu finden.