Für Unternehmen

IHK AusbildungsScouts - Azubis aus der Praxis in Schulen

Das Ziel: Mehr Begeisterung für die duale Ausbildung schaffen
Viele Jugendliche verlassen die Schule ohne konkreten Berufswunsch und ziehen eine Ausbildung nicht in Betracht. Die bayerischen IHKs möchten Sie als Unternehmer in dieser Situation mit dem Projekt AusbildungsScouts unterstützen.
AusbildungsScouts sind Ihre Auszubildenden, die ihre jeweiligen Berufe in Vorabgangsklassen allgemeinbildender Schulen vorstellen. Die AusbildungsScouts berichten auf Augenhöhe u. a. über ihren Ausbildungsalltag sowie über die Vorteile und Herausforderungen der Beruflichen Bildung. Die Schüler/innen erhalten so ein authentisches Bild vom System der Beruflichen Bildung und der Welt der Ausbildungsberufe. Die Aktion bezieht alle Ausbildungsberufe im Zuständigkeitsbereich der bayerischen IHKs ein.
Wer kann am Projekt teilnehmen?
Maximal zwei Auszubildende mit unterschiedlichen Berufsbildern können pro Unternehmen angemeldet werden.
Bitte beachten Sie die Teilnahmekriterien:
  • Sie sind ein kleiner oder mittelständischer Ausbildungsbetrieb
  • Ihr/e Auszubildende/r erlernt einen Beruf im Zuständigkeitsbereich der IHK
  • Ihr/e Auszubildende/r steht 1,5 bis 2 Jahre vor dem Ausbildungsabschluss
  • Ihr/e Auszubildende/r hat zum Zeitpunkt der Schulung mind. 6 Monate Ausbildungserfahrung
  • Ihr/e Auszubildende/r ist kommunikativ, aufgeschlossen und ist begeistert von der eigenen Ausbildung
Mit der Anmeldung zum Projekt, sind Sie damit einverstanden, dass Ihr/e Auszubildende/r sich im Projekt AusbildungsScouts der bayerischen Industrie- und Handelskammern als AusbildungsScout engagiert. Die IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim ist beauftragt, das Projekt vor Ort durchzuführen.
Nach der Anmeldung werden die künftigen AusbildungsScouts in einer kostenlosen eintägigen Schulung in Präsenz oder online über Zoom auf ihre Einsätze vorbereitet.

Was wird in der Schulung gemacht?

In der Schulung werden die Auszubildenden von der IHK-Regionalkoordinatorin auf ihre Aufgabe vorbereitet. Schwerpunkt bildet die Erarbeitung und das Üben der Präsentation, welche dann auch in der Schule zum Einsatz kommt.
Die nächsten Schulungen finden statt am:
  • Di  05.10.2021 in der IHK Regensburg, D.-Martin-Luther-Str. 12, 93047 Regensburg
  • Do 07.10.2021 in der IHK Regensburg, D.-Martin-Luther-Str. 12, 93047 Regensburg
  • Mi 13.10.2021 Online-Schulung über Zoom

Wie sieht der Schuleinsatz aus?

Die AusbildungsScouts gehen zu zweit für mindestens eine Schulstunde in die Klasse. Sie stellen ihren Beruf, den eigenen Weg dorthin, konkrete Ausbildungsinhalte sowie Beschäftigungs- und Karrierechancen vor. Die Schüler/innen können anschließend ihre Fragen stellen und mit den AusbildungsScouts diskutieren. Auch Teams mit mehreren AusbildungsScouts sind möglich.

Interessierte Ausbildungsbetriebe aus den Stadt- und Landkreisen Regensburg, Schwandorf, Kelheim, Cham, Neumarkt, Amberg, Weiden und Tirschenreuth können sich gerne mit unserer Regionalkoordinatorin Christine Ballmann in Verbindung setzen.
COVID-19-Situation: Im letzten Schuljahr fanden die Schulungen und Schuleinsätze ausschließlich online über Zoom oder Teams statt. Je nachdem, ob Besuche im Klassenzimmer im Schuljahr 2021/22 wieder erlaubt sind, werden wir die Einsätze entweder in Präsenz oder online durchführen.
Bisherige Schulungen, Schuleinsätze und Veranstaltungen können Sie im Scout Blog mitverfolgen.